Kinder des Zeller Turnvereins boten bei der Nikolausfeier ein tolles Programm
Musikalisches Theater stimmte auf Weihnachtszeit ein - Jugendarbeit vom Allerfeinsten

Die Jahnturnhalle des TV Zell platzte bei der Nikolausfeier fast aus allen Nähten. Die Turnerkinder und viele ihrer Eltern wollten erleben, was in den Turnstunden während des Jahres gelernt wurde. Selbst die Plätze an der Sprossenwand waren an diesem Nachmittag von den Kids belegt. Einer Sängerin der "Ohrwürmer" wurde der Trubel und die Enge dann doch etwas zu viel und gerade währende des Musical-Schlussliedes versagte ihr Kreislauf. Nach kurzer Unterbrechung konnte aber wieder Entwarnung gegeben und der Nachmittag unbeschwert fortgesetzt werden.

Spannend blieb es aber trotzdem, denn die Kinder und ihre Übungsleiter hatten sich wieder sehr viel einfallen lassen. Schon die "Gymkids" und Kleinkinder sprangen mutig über den Kasten, bei den größeren Mädchen und Jungs gab es schon Flugrollen und Flick-Flacks zu sehen. Die Mädchen des Leistungsturnen flogen über das Minitrampolin durch die Luft.
"Unsere Turnstunden bestehen aus Spiel und Spaß", stellten die Freizeitsport-Jungs der Klasse 1 - 4 fest und betonten: "Heute haben wir nur Spaß!". Nach Ratssitzung Art nahmen sie an Tischen Platz und brachten mit lockeren Witzen die Gäste zum Lachen. Auch damit wurde unterstrichen, mit wieviel Ideenreichtum die Übungsleiter die Turnstunden gestalten. Manuela Zeferer, Sandra Zeferer, Julia Birk, Jasmin Laifer, Annalena Schnurr, Tina Gabel, Patricia Herr, Lea Göhring, Petra Müller, Christine Laifer, Jasmina Kopp, Selina Baumann, Carolin Kopp, Kerstin Schmider, Katharina Willmann, Annemarie Kuderer, Sebastian Nolle, Benedikt Pfundstein und mehrfach Tobias Schwendemann leiten derzeit die verschiedenen Gruppen.

Ein leuchtender Stern
Der stimmungsvolle Höhepunkt der Nikolausfeier war auch in diesem Jahr wieder das Theaterspiel der Turnerkinder, einstudiert von Kerstin Schmider, Lisa Kaiser und Katharina Willmann. Muntere Pinguine scharten sich um das "Geschenk am Südpol", das der Nikolaus von seinem hoffnungslos überladenen Schlitten verloren hatte. Was ist drin? Wem gehört es? Fragen, die nicht nur bei den Pinguinen für Spannung sorgten.
Und schließlich nahm Penelope das verlockende Fundstück an sich, um es allein zu besitzen. Und war dann doch so einsam und hatte obendrein ein schlechtes Gewissen. Alleine  war sie, als der Schneesturm über sie hereinbrach. Gerettet wurde sie von der Zuneigung der anderen Pinguine, die sich auf die Suche nach ihr machten. Liebe, Freundschaft, Zusammenhalt - das sind die größten Geschenke, so die Botschaft des besinnlichen Weihnachtsspiels, das vom Kinderchor Ohrwürmer" unter der Leitung von Dirigentin Christiane Bergsträsser einfühlsam begleitet wurde. Das große Finale vereinte die Theater- und Chorkinder: "Ein Stern, er leuchtet für dich. Ein Stern, er leuchtet für mich. Ein Stern, er leuchtet für alle Menschen dieser Welt!"

Das größte Geschenk
Glücklich war an diesem Nachmittag allen voran die Turnvereins-Vorsitzende Sybille Nock. Mit dem Blick auf das schöne Nikolaustheater und die munteren Turndarbietungen zeigte sie sich dankbar: "Die Jugendvertretung ist das größte Geschenk für unseren Turnverein. Sie leistet Jugendarbeit vom Allerfeinsten!" Ihr Dank galt auch Bürgermeister Hans-Martin Moll, denn die Stadt Zell unterstützte die gerade abgeschlossene Sanierung des Turnhallendachs mit 10 Prozent Baukostenzuschuss.

Da kam zum guten Schluss des Nachmittags selbst der Nikolaus ins Schwärmen. "Klasse, was ihr alles so das ganze Jahr macht", lobte der im Gespräch mit Jugendleiterin Christine Laifer und dem Sportlichen Leiter Tobias Schwendemann die Arbeit der Jugendvertretung. Auch alle Turnerkinder hätten ein Geschenk vom Nikolaus verdient. Nur einige Turnerjungs wurden vom Nikolaus gerügt, weil sie nicht immer mithelfen oder zuhören aber ansonsten wohl eine "coole" Gruppe sind. Auch das zeigte: beim Zeller Turnverein ist alles im Lot.

Aktuelles

Geschäftsstelle
Mittwoch 19.30 - 20.30 Uhr
Sybille Nock
Tel.: 07835/3736
Kontakt



Turnerball 2019
mehr...

Das Eltern-Kind-Turnen startet wieder am Montag, den 11. März 2019 von 16.30 - bis 17.30 Uhr


 

Turnverein 1877 e.V. Zell am Harmersbach